· 

Haie

Auch heute gehören sie noch zu den gefürchtetsten Tieren der Welt – Haie. 

100 Millionen Haie werden aus Ignoranz, fehlender Aufklärung und Angst jedes Jahr getötet. Im Durchschnitt werden jährlich 6 Menschen von Haien getötet, wir töten JEDE STUNDE mehr als 11.000 Haie. 

Es wurde bereits vor Jahrzehnten belegt, dass Haie keinen Appetit auf Menschenfleisch haben. Sollte ein Mensch angegriffen werden, dann nur weil der Hai sein Territorium verteidigen will oder aber der Mensch mit Futter verwechselt wurde. 

100 Millionen ist eine Zahl, die in keinem Fall durch natürliche Reproduktion ausgeglichen werden kann. Haie wachsen langsam, brauchen Jahre um sich fortpflanzen zu können, und können nur wenige Jungtiere in ihrem Leben gebären. Der Fortpflanzungszyklus ist von Art zu Art unterschiedlich, dauert aber mehrere Jahre. 

Haie spielen eine wichtige, wenn nicht die wichtigste Rolle im marinen Ökosystem. Sie sind an der Spitze der Nahrungskette und sind dafür verantwortlich, dass das ganze System im Gleichgewicht bleibt. Ohne Haie kollabiert die Nahrungskette und zum Teil hängt unsere Existenz von deren Existenz ab. 

Seit über 450 Million Jahren sind Haie bereits auf der Welt, haben Dinosaurier und massives Artensterben überlebt und haben sich mit Veränderungen ihrer Umwelt angepasst. Das zeigt uns, dass sie evolutionär sehr erfolgreiche Tiere sind und wahrscheinlich die erfolgreichsten Jäger der Welt. Sie haben einen perfekten Körper, ein außergewöhnliches Gebiss, können Bewegungen kilometerweit orten und besitzen einen “sechsten Sinn” mit dem sie ihre Beute anhand elektromagnetischer Felder aufspüren können. 

Viele Haie werden getötet um ihre Flossen auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen. Hai-Flossen gelten in einigen Regionen als Delikatesse und werden teuer verkauft. Fischer fangen die Haie, hacken ihre Flossen ab und werfen die Tiere blutend und schwimmunfähig zurück ins Wasser. Die Tiere leiden einen qualvollen Tod und verbluten langsam oder sie werden lebendig von anderen Meeresbewohnern gefressen. Hai-Flossen-Suppen können um die 100$ kosten und sind vor allem in Asien und China sehr populär. 

Unzählige Haie landen außerdem als ungewollter Beifang in riesigen Fischernetzen, und sogenannte Hai-Sicherheits-Netze an Badestränden sind dafür verantwortlich, dass sich Haie darin verfangen und qualvoll sterben. 

In viele Regionen, inklusive der EU wurde die Hai-Jagd mittlerweile verboten, leider werden diese Gesetze nicht immer beachtet und viele Länder setzten die Jagd nach Flossen, Fleisch und Öl fort. 

Der Schutz von Haien ist schwierig, viel schwieriger als der Schutz von Delphinen oder Robben. Warum? In der Öffentlichkeit sind Delphine und Robben süß, Haie jedoch haben scharfe Zähne und sehen gefährlich aus.

Der erste Schritt ist AUFKLÄRUNG AUFKLÄRUNG AUFKLÄRUNG

Jeder Taucher der bis jetzt Glück hatte diese majestätischen Kreaturen zu sehen, weiß wie schöne und erstaunliche Tiere Haie sind. Wir sind nur Besucher des Meeres, aber für Haie ist es ihr Zuhause. 

Nur gemeinsam können wir es schaffen diese wundervollen Wesen zu beschützen! 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0